Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des Fördervereins im Dorfgemeinschaftshaus in Barver. Nach der Verlesung des Protokolles der letzten Mitgliederversammlung durch Jonas Bösking gab Vorsitzender Hans-Hermann Borggrefe bekannt, dass im vergangenen Jahr drei Partnerschaftsausschusssitzungen abgehalten wurden.

Die Fahrt vom 21. bis 29. Juli nach Lezay war mit 33 Personen recht gut ausgebucht. Unter anderem wurden in diesem Zeitraum ein Kohlebergbaumuseum, die Abtei in Celles-sur-belle und ein Kunstmuseum in Niort besucht.

Am Weihnachtsmarkt der im letzten Jahr in Barver abgehalten wurde haben sich fünf Franzosen aus Lezay mit einem Stand beteiligt der schnell ausverkauft war.

Schatzmeister Heiner Bünte verkündete, dass die finanzielle Lage des Vereins auf einem guten Fundament stünde welches aber auch benötigt werden würde, da die Fahrten nach Frankreich immer vorfinanziert werden müssten.

Bei den anstehenden Wahlen ergaben sich einige Neuerungen so stellte Vorsitzender Hans Hermann Borggrefe sein Amt, was er aus zeitlichen Gründen nicht mehr ausüben könne, nach acht Jahren zur Verfügung. Einstimmig wurde durch die Versammlung Jonas Bösking zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt. Das Amt des zweiten Vorsitzenden bekleidet fortan Tobias Windhorst, die Kasse wird weiterhin von Heiner Bünte geführt. Als neuer Beisitzer steht dem Förderverein Bernd Könker zur Seite, Friedrich Schumacher wurde in den Kreis der Kassenprüfer gewählt. Als kleines Highlight des Jahres gab Bösking bekannt, dass am Kreisjugendfeuerwehrzeltlager, das im Juli in Barver abgehalten wird, zwei Gruppen der französischen Jugendfeuerwehr teilnehmen werden. Insgesamt wird eine ca. 40-köpfige Delegation aus Lezay zu diesem Großevent erwartet.

2019 03 04 jhv barver lezay

Foto von links: Hans Hermann Borggrefe, Friedrich Schumacher, Jonas Bösking, Heiner Bünte, Tobias Windhorst, Bernd Könker

Quelle: Volker Menge / Diepholzer Kreisblatt

Der Europa Abgeordnete Bernd Lange (SPD), besuchte das neugestaltete und erweiterte Dorfgemeinschaftshaus in Barver. Begleitet wurde er von verantwortlichen Mitgliedern des SPD Ortsvereins der Samtgemeinde Rehden.

Begrüßt wurde die Delegation von Bürgermeister Hans-Hermann Borggrefe, Hallenwart Dennis Friebe und dem Vorsitzenden des Partnerschaftsausschusses Jonas Bösking.

Hans Hermann Borggrefe erklärte dem Abgeordneten aus Brüssel, dass ohne die Bezuschussung der EU (in Höhe von ca. 300.000 EUR), die Baumaßnahmen nicht durchgeführt worden wären.  

Er berichtete auch, dass es eine gute Zusammenarbeit mit der Samtgemeindeverwaltung von der ersten Planung dieses Projekts bis zur Fertigstellung gegeben habe. Bernd Lange zeigte sich sehr angetan, vom Dorfgemeinschaftshaus in Barver. Hier sei das Geld sehr sinnvoll investiert worden. In diesen neuen Räumlichkeiten kann die Dorfgemeinschaft gut gelebt werden.

Der Bürgermeister erklärte, dass fast täglich die Räumlichkeiten durch die verschiedenen Vereine aus Barver um Umgebung genutzt werden.

Großes Lob erhielt die Gemeinde Barver auch für ihr Engagement in der Partnerschaft mit der französischen Partnergemeinde Lezay. Der Ausschussvorsitzende berichtete von den Aktivitäten. Die jährlich wechselnden Besuche der beiden Gemeinden wurden in der Vergangenheit mit Geldern der EU bezuschusst. Bernd Lange berichtete, dass zurzeit neue Richtlinien, für die Bezuschussung dieser Fahrten erarbeitet werden. Er versprach, weitere Anträge aus Barver positiv zu begleiten. Beeindruckt war der Abgeordnete auch von der Patenschaftsurkunde, die sehr dekorativ die neue Halle schmückt.

Nach einer kurzen, aber sehr freundschaftlich geführten Gesprächsrunde, bedankte sich der erste Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Manfred Koch bei Bernd Lange für seinen spontanen Besuch und auch bei den Ratsmitgliedern der Gemeinde Barver.

2019 03 01 lange rehden 2

von links: Manfred Koch (1.Vorsitzender SPD OV SG Rehden); Dirk Wehrbein (Kreistagsabgeordneter); Bernd Lange (MdEP); Hans-Hermann Borggrefe (Bürgermeister); Ulla Lipinski-Lange (SPD OV SG Rehden); Ludger Bugla (Stellv. SPD UB-Vorsitzender); Ralf Höfelmann (Fraktionssprecher SPD SG Rehden); Reinhard Fröhlich (SPD OV SG Rehden); Dennis Friebe (Hallenwart), Jonas Bösking (Vors. Des Patenschaft-Ausschuss)

 Quelle: https://spd-rehden.de/aktuell/nachrichten/2019/523125.php