Alain Suire gewann den Hauptpreis bei Rehdener Markt-Tombola

Rehden (ges) • The same Procedere as every year! Bei der Rehdener Frühlings­markt-Tombola halten es die "Schnapszahlen" wieder in sich. Besucher, die beispiels­weise das Los mit der Num­mer 777 oder 333 besaßen, durften sicher sein, einen der Hauptpreise gewonnen zu haben. Wahrend die an­ nähernd 1000 weiteren Ge­winne gleich am Stand der Werbegemeinschaft in der Samtgemeinde Rehden („WiR") abgeholt werden konnten, wurden die Hauptpreise erst zum Schluss der zweitägigen Veranstaltung vergeben.

Unter der Aufsicht des „WiR"-Vorsitzenden Wolf­gang Wittkötter moderierte Heino Mackenstedt die Zie­hung, während sein Sohn Leon nacheinander die zehn verbliebenen Lose aus der Trommel fischte.
Der lauteste Jubel kam aus der Ecke des Patenschaftsausschusses der Gemeinde Barver und seiner französi­schen Freunde aus Lezay. Der erste Preis, ein neues Quad war auf die Losnum­mer 999 entfallen und ging damit an Alain Suire Régné aus Lezay. [...]