Patenschaftsausschuss der Gemeinde Barver hat ein buntes Programm vorbereitet

Barver (up) • Am Sonntagabend werden in Barver die Gäste (neun Jugendliche und 16 Erwachsene) aus der französischen Patengemeinde Lezay erwartet. Patenschaftausschuss-Vorsitzender Hans-Hermann Borggrefe stellte am Donnerstagabend im Verlauf der von Detlev Osterbrink im "Schusterkrug" geleiteten Ratssitzung das Programm vor.

Seit einigen Jahren ist es für das Patenschaftskomitee Lezay zur Tradition geworden, eine deutsche Gruppe aus der Partnergemeinde Barver zu empfangen. Ausgestattet mit viel Enthusiasmus bei jeder großen Veranstaltung haben unsere deutschen Nachbarn den Lezayern dann vorgeschlagen nach Deutschland zu reisen, damit sie diese kleine Ecke des Poitou präsentieren und auf diese Weise das Band zwischen beiden Ländern stärken können. Beweis für diese ausgesprochen gute Verbindung: Der Bürgermeister der deutschen Samtgemeinde hat den Franzosen vorgeschlagen, im Jahr 2008 wieder auf die andere Seite des Rhein zu kommen, um die Lezayer Heimat vorzustellen.

Patenschaftsausschuss aus der Gemeinde Barver nahm neues Quad für den Gewinner Alain Suire in Empfang

Rehden (ges) • Was sich beim Kehraus am Sonntag­abend bereits anbahnte, hat sich am Mittwochabend ver­härtet: Die Mitglieder des Pa­tenschaftsausschusses der Gemeinde Barver wollen den Einwohnern im französischen Lezay eine Zusatzveranstal­tung der besonderen Art bescheren – voraussichtlich schon Mitte nächsten Mo­nats.

Alain Suire gewann den Hauptpreis bei Rehdener Markt-Tombola

Rehden (ges) • The same Procedere as every year! Bei der Rehdener Frühlings­markt-Tombola halten es die "Schnapszahlen" wieder in sich. Besucher, die beispiels­weise das Los mit der Num­mer 777 oder 333 besaßen, durften sicher sein, einen der Hauptpreise gewonnen zu haben. Wahrend die an­ nähernd 1000 weiteren Ge­winne gleich am Stand der Werbegemeinschaft in der Samtgemeinde Rehden („WiR") abgeholt werden konnten, wurden die Hauptpreise erst zum Schluss der zweitägigen Veranstaltung vergeben.