Es ist der aufrichtige Wunsch der Gemeinden

Lezay und Barver

die in dem Jahre 1966 von der Jugend unserer Gemeinde begonnene Freundschaft fortzuentwickeln und zu festigen!

Von der Überzeugung geleitet, dass die Entwicklung dieser Verbindung französisch-deutscher Freundschaft der Sicherung einer friedlichen und glücklichen Zukunft in Europa und der Welt dient, ist im März 1972 von den Herren Bürgermeistern Dr. Mornet und Adolf Rohlfing der Grundstein für die

Patenschaft

zwischen Lezay und Barver gelegt worden.

Anlässlich des Besuches des Gemeinderates von Lezay unter Leitung  von Herrn Bürgermeister Mornet in der Zeit vom 25. August bis 31. August 1973 in Barver wird die Patenschaft erneut bekräftigt. Beide Gemeinden bekunden, die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Lezay und Barver im Geiste gegenseitiger Verständigung zu pflegen.

Diese Urkunde wird in der Erwartung ausgetauscht, dass durch die gegenseitigen Bemühungen der Bürger unserer Gemeinden ein bescheidener Beitrag zur Verständigung der Völker geleistet wird.

Barver, den 26. August 1973